Dilruba Hayrunnisa Kam (M.A.) hat Islamische Studien im Bachelor und Vergleichende Religionswissenschaften im Master an der Goethe-Universität Frankfurt am Main studiert. Seit einigen Jahren ist sie im Interreligiösen Dialog, vor allem im Bereich Christentum-Islam, aktiv und hat im Zentrum Ökumene in Frankfurt am Main und an der Diözese Rottenburg-Stuttgart Praktika in diesem Bereich gemacht. Sie ist gegenwärtig als sowohl Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Kultur und Gesellschaft des Islam in Geschichte und Gegenwart bei Prof. Dr. Bekim Agai am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam in Frankfurt am Main als auch als Projektleiterin der Ausstellung “Muslime in Deutschland” (Arbeitstitel) im RELíGIO Museum in Telgte tätig.

“GeFIS e.V. hat sich sowohl die Interdisziplinarität als auch den Transfer theologischer Forschungsresultate zu Eigen gemacht. Genau in diesen beiden Feldern sehe ich meine Stärken und möchte daher dazu beitragen, dass der universitäre Betrieb dem innermuslimischen wie auch dem gesamtgesellschaftlichen Kontext dienlich wird.“